Skip to main content

Mikrofonkabel – XLR Kabel für das Mikrofon

In diesem Beitrag befasse ich mich mit dem Grundelement eines jeden Aufnahme-Equipments. Dem Mikrofonkabel. Ein vernünftiges XLR Kabel ist eine Voraussetzung für das Recording. Macht Sinn, denn wie sollen sonst auch die Signale übertragen werden. Funk- und USB-Mikrofone sind davon ausgenommen. Ansonsten benötigt jedes weitere Mikrofon ein XLR-Kabel.

Mikrofonkabel XLR dreipolig Stecker auf Büchse

Optisch sind die Kabel dreipolig. Sie stellen die weibliche Seite, während Mikrofonverstärker oder Interfaces einen männlichen dreipoligen Anschluss besitzen. Für Vielfalt ist auch hier gesorgt. Nicht nur die Qualität und Preisklasse weichen ab. Sondern das Mikrofonkabel gibt es in den verschiedensten Varianten.

So gibt es zum Beispiel Kabel mit XLR Anschluss und Klingenstecker. Diese sind jedoch nicht zu empfehlen. Auch bei einem Verlängerungskabel ist zu bedanken, dass dabei die Tonqualität abnehmen kann. Statt einer Verlängerung macht der Kauf eines neuen Kabels mehr Sinn. Selbst die Kabel, die manchmal einem Mikrofon beiliegen, versprechen keine gute Qualität. Ein Versuch ist es jedoch wert. Leicht zu erkennen sind die Standardkabel. Denn diese tragen zu meist den Namen „XLR-Stecker auf XLR-Büchse“.

Oft stellt das Kabel die Fehlerquelle auf, wenn Störungen auftreten. Zum Glück ist es recht einfach, die Kabel auszutauschen. In den meisten Fällen reicht es schon, um so die Störung zu unterbinden. Alternativ ist eine Überprüfung des Kabels mit einem Kabeltester möglich.

Eine weitere Frage ist die Beschichtung. Zwar leiten Silber und Kupfer besser als Gold. Letzteres ist jedoch extrem resistent gegenüber Oxydbildung. Langfristig gesehen sind vergoldete Kontakte die bessere Wahl.

Worauf gilt es beim Kauf zu achten?

Bei Kauf gilt es auf die Länge zu achten. Nehmen Sie dazu ruhig ein wenig längeres Kabel, als das es sich später spannt. Ist die Kabellänge allerdings zu lang, ist dies störend. Besonders wenn 3/4 der Länge gar nicht benötigt wird und den Aufbau jedes Mal unnötig stresst. Auch aufgrund der Klangbeeinflussung sollte das Kabel so kurz wie möglich sein. Leider nimmt die Aufnahmequalität ab, je länger das Kabel ist.

Die Qualität ist ein sehr wichtiges Merkmal. Dabei muss sie auch gar nicht teuer sein. Hochwertige Kabel sind schon für etwa 20 € zu erhalten. Das beste Mikrofon kann das Potential nicht entfalten, wenn das Mikrofonkabel dem nicht gewachsen ist. Deshalb sollte an dieser Stelle nicht gegeizt werden. Ein gutes Kabel ist nicht teuer und stellt in der Regel eine einmalige Investition dar.

Als Professionelle Marken sind zum Beispiel CAE, Sssnake, Sommer Cable oder auch Cordial zu nennen. Darüber hinaus gehören auch Kabel zum Produktionsprogramm führender Mikrofonhersteller.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

12 + sechs =

*