Skip to main content

Dieser Artikel ist derzeit in Bearbeitung!

DAW Software – Die Digitale Audio Workstation

Finden Sie das beste Aufnahmeprogramm für Ihr Recording!

Von kostenloser DAW Software, über unkomplizierte Programm bis hin zu den professionellen Lösungen. Informieren Sie sich über die bestehenden Digital Audio Workstation in diesem Leitfaden auf Mikrofon kaufen 24!

Außerdem: Erfahren Sie, wie Sie mit VST das Beste aus Ihrer DAW herausholen!

Haben Sie Ihr Hardware-Set bereits zusammen? Sehr gut! Dann fehlt nur noch ein vernünftiges Recording Programm, um Ihr Homerecording zu realisieren. Zum Glück ist der Markt auch in diesem Bereich sehr breit aufgestellt. So sollte sich für jeden auch eine passende Lösung finden.

 

Die beste DAW Software

Natürlich gibt es die beste DAW nicht. Die beste Recording Software ist schließlich, mit der Sie am besten zurechtkommen. Letztlich zählt das Ergebnis, der Weg ist dabei hintergründig.

Daher erübrigen sich Diskussionen über die beste Software schon von alleine. Diese Seite soll Ihnen dabei zeigen, welche Funktionen die Programme aufbieten. Ich empfehle vor allem einen visuellen Eindruck durch YouTube Videos in die Kaufentscheidung einfließen zu lassen. Schauen Sie sich einfach mal ein Beginner Tutorial an. Dort erfahren Sie die Grundfunktionen und bekommen einen ersten Eindruck der Bedienoberfläche.

So können Sie schnell ein Urteil fällen, ob diese DAW Software für Sie überhaupt ansprechend ist! Schließlich verbringen Sie viel Zeit in diesem Programm. Dann sollte auch der optische Aspekt nicht unbeachtet bleiben.

Für alle die es ausführlicher mögen, gibt es auf delamar.de eine riesige Vergleichstabelle.

Anhand einer großen Vergleichstabelle werden 34 Punkte verglichen. In die Tabelle haben es ganze 10 DAW Softwares geschafft. Wer also noch Zweifel hat, sollte der delamar.de Vergleichstabelle einen Augenblick widmen.

 

Was ist eine DAW – Digital Audio Workstation?

In Zeiten, als das Tonstudio noch nicht digitalisiert waren, übernahmen große Mischpulte die Aufgabe des Recordings. Moderne Studios verzichten zum Teil mittlerweile auf riesige Mischpulte. Stattdessen liegt der Fokus klar auf der Software-Lösung – der DAW. Auch dort treffen die unterschiedlichen Tonspuren zusammen. Ebenfalls lassen sich Effekte auf die Tonspur legen.

Somit ist im Laufe der Zeit das große Mischpult einer tiefgehenden DAW Software gewichen. Heutzutage reicht schon ein USB Mikrofon aus, um eigene Aufnahmen zu realisieren. Vergleicht man allein die Funktionen und Möglichkeiten ist man durch ein Recording Software natürlich besser aufgestellt! Doch das ist nicht nur der einzige Vorteil.

 

Worauf muss ich achten?

Ein paar Punkte, die es beim Kauf einer DAW zu beachten sind:

  • Kompatibilität

Achten Sie darauf, ob die Recording Software mit Ihrem Betriebssystem kompatibel ist. Zwar sind heute fast alle DAWs für PC und Mac konzipiert. Ausnahmen gibt es aber noch immer, wie Logic, welches ausschließlich auf einem Mac funktioniert.

  • VST2/VST3 Unterstützung

Möchten Sie virtuelle Instrumente oder virtuelle Effekte wie ein Equalizer verwenden, benötigt Ihre DAW eine Schnittstelle für VST2 bzw. VST3 Dateien. Was VST genau sind und wie Sie diese leicht einbinden können, erfahren Sie weiter unten.

  • Upgrade

Wenn Sie sich für eine limitierte DAW Software entscheiden, achten Sie unbedingt auf eine Upgrade-Funktion. Bei vielen DAWs zahlt man so nur die Differenz zwischen den Versionen. Wer also „auf das nächste Level“ möchte, kann so einiges an Geld sparen. Ein weiterer Vorteil: Sie kennen dieses Programm bereits und müssen keine neue Recording Software erlernen.

  • Updates

Auch ein Blick hinsichtlich der Updates kann nicht schaden. So bietet FL Studio kostenlose Upgrades & Updates für jede Version. Einmal bezahlen und immer die modernste Version nutzen – besser geht es fast kaum!

 

Expertentipp: Nehmen Sie sich etwas Zeit, um die passende DAW Software zu finden. Es beansprucht einige Zeit, bis man das Programm verinnerlicht hat und routiniert bedienen kann. Daher sollten Sie bei einer DAW bleiben, anderenfalls würden Sie eine Menge Zeit verschwenden, falls „es doch professioneller werden soll“.

Kostenlose Recording Software

Möchten Sie nur mit einem Mikrofon aufnehmen, reicht schon eine kostenlose Recording Software aus. Darüber hinaus sind die meisten Ideen mit einer Freeware kaum realisierbar. Daher meine klare Empfehlung:

Wenn Sie Spaß am Recording haben und diesen langfristig genießen möchten, investieren Sie in eine (limitierte) Digital Audio Workstation.

Zwar ist eine kostenlose Software einen Test wert, um ein eigenes Urteil zu bilden. Bedenken Sie jedoch, dass Sie erst einmal Zeit aufwenden müssen, um die Grundfunktionen routiniert zu nutzen. Stellen Sie nun fest, dass Sie doch ein wenig mehr Möglichkeiten in Ihr Recording einbeziehen möchten, müssen Sie ein weiteres Aufnahme Programm kennen lernen.

 

Limitierte Versionen

Wenn Sie ein Audio Interface kaufen, kann es gut sein, dass eine limitierte Edition eines hochwertigen Recording Programm im Lieferumfang enthalten ist.

Zwar handelt es sich nicht um die Vollversion. Das ist für den Anfang (und wahrscheinlich auch weit darüber hinaus) vollkommen ausreichend. Wenn Sie zum ersten Mal eine „abgespeckte“ Version von Cubase starten, werden Ihnen diese Funktionen garantiert reichen. Viele der Features einer Vollversion sind für den professionellen Bereich gedacht und sind für das Homerecording erstmal nicht weiter relevant.

Im Grunde kann man also festhalten, dass eine limitierte Version fürs Recording und auch Producing vollkommen ausreichend ist. So habe ich zum Beispiel jahrelang mit „Cubase LE5“ gearbeitet und es kam nie vor, dass ich eine Funktion vermisst habe! Dank kostenlosen VST sind auch limitierte Version eine sehr kostengünstige Alternative.

 

 

DAW: Die Einstiegsklasse

Wenn Sie nur mit einem Mikrofon aufnehmen möchte und auch nur leichte Veränderungen vornehmen, reicht Ihnen mit Sicherheit ein kostenloser Audio Editior!

 

Audacity – Freeware Recording Software

Audacity ist kostenlos erhältlich. Zudem liefert dieses Programm alles Notwendige, um die eigene Aufnahme zu realisieren. Im Vergleich mit den kostenpflichtigen DAW’s – Digital Audio Workstation – kann es nicht mithalten. Für das einfache Recording ist diese Software jedoch mehr als ausreichend.

Kostenloser Download von Chip.de

 

Magix Music Maker

Bei dem Magix Music Maker entfällt eine Einarbeitung. Stattdessen ist die Bedienungsoberfläche simpel und selbsterklärend gestaltet. Schnell lernt man die Grundfunktionen und durch Loops sind schnell die ersten Kompositionen gemeistert.

Genauso einfach wie die Erstellung von eigenen Beats geht auch das Recording von Statten. Mit einem Klick startet die Aufnahme. Ist die perfekte Spur im Kasten, geht es an die Bearbeitung. Auch hier liefert der Magix Music Maker alle nötigen Tools und macht es zu einer runden DAW Software der Einstiegsklasse!

 

DAW: Die Mittelklasse

Image Line FL Studio

Mein persönlicher Favorit unter den DAW Software ist FL Studio. Früher war das Aufnahmeprogramm noch unter dem Namen Fruity Loops bekannt. Nach einem Streit mit Kellogs änderte Image Line den Namen um in FL Studio.

Meiner Meinung nach ist das Programm sehr übersichtlich und benutzerfreundlich aufgebaut, ohne dass Funktionen vermisst werden. Zwar ist der Umfang nicht so groß wie bei Beispielsweise Cubase. Dafür sind alle notwendigen Funktionen verbaut und mithilfe von VST Plug Ins ist die Auswahl an Effekten und Instrumenten noch größer.

Das Prinzip der Pattern ist schnell verinnerlicht. Außerdem erleichtert die Playliste die Zusammenstellung des eigenen Songs. Natürlich darf auch keine Aufnahmefunktion fehlen. Auch eine Midi Unterstützung ist gegeben.

FL Studio ist eine vielseitige DAW Software und spricht Anfänger genauso wie Fortgeschrittene Musiker an!

 

1234
MAGIX Music Maker 2017 Premium Edition Image Line FL Studio 12 Fruity Edition Image Line FL Studio 12 Producer Edition Image Line FL Studio 12 Signature Bundle Edition
ModellMAGIX Music Maker 2017 Premium EditionImage Line FL Studio 12 Fruity EditionImage Line FL Studio 12 Producer EditionImage Line FL Studio 12 Signature Bundle Edition
Preis

ab 94,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 79,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 172,00 € 179,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 269,00 € 271,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
SpracheDeutschEnglischEnglischEnglisch
BetriebssystemWindows/MacWindowsWindowsWindows
Max. Bit-Tiefe32 Bit32 Bit32 Bit
Max. Sample-Rate48 kHz48 kHz48 kHz
VST2/VST3
Upgrade möglich
Demo erhältlich
Preis

ab 94,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 79,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 172,00 € 179,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 269,00 € 271,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufenDetails KaufenDetails KaufenDetails Kaufen

 

 

DAW: Oberklasse

Entscheidet man sich letztlich für die „Oberklasse“ hat man schon vieles richtig gemacht. Fehlende Funktionen werden Sie sehr unwahrscheinlich vermissen. Stattdessen bieten Aufnahmeprogramme der Oberklasse einen wahnsinnig großen Funktionsumfang. Dazu zählt nicht nur die Aufnahme eines Mikrofons inkl. Bearbeitung. In diesen Programmen entstehen komplette Lieder, die Sie täglich im Radio hören.

Ob man solo unterwegs ist oder gleich eine ganze Band aufnehmen möchte, ist dabei nicht ausschlaggebend. Die einzige Grenze die besteht, ist das Leistungsvermögen des Computers.

Anderseits gibt der Anschaffungspreis zusätzliche Motivation. Eine Software für mehrere hundert Euro kauft man halt nicht alle Tage!

 

Steinberg Cubase

Cubase ist wohl die bekannteste DAW Software. Das Programm der Hamburger Entwickler ist weltweit im Einsatz und bietet einen enorm großen Funktionsumfang. Diesen aufzuzählen sprengt den Rahmen des Artikels. Wer langfristig Musik machen möchte, kommt um ein Programm dieser Klasse kaum herum. Steinberg bietet neben der Vollversionen auch Einsteiger-Edition.

Das Gute daran ist, dass der Umfang der Funktionen vollkommen ausreichend ist. Weiterhin kann man problemlos die Cubase Version gegen einen Aufpreis upgraden. Es ist eher unwahrscheinlich, dass Sie den Wunsch nach einer „besseren“ DAW verspüren.

Die Installation sowie die erste Nutzung können durchaus Probleme bereiten. Allerdings treten diese Anfangsschwierigkeiten auch bei anderen hochwertigen Programmen auf. Zum Glück gibt es heute YouTube! Arbeiten Sie einfach eine Tutorial-Reihe zum Thema Recording & Cubase durch. Die Grundfunktionen sind dadurch sehr schnell verinnerlicht. Dies ist meiner Meinung der nachhaltigste Weg, um langfristig Spaß am Recording zu haben.

 

123
Steinberg Cubase Elements 9 Steinberg Cubase Artist 9 Steinberg Cubase Pro 9
ModellSteinberg Cubase Elements 9Steinberg Cubase Artist 9Steinberg Cubase Pro 9
Preis

ab 98,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 319,00 € 325,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 569,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
SpracheDeutschDeutschDeutsch
BetriebssystemWindows/MacWindows/MacWindows/Mac
Max. Bit-Tiefe32 Bit32 Bit32 Bit
Max. Sample-Rate192 kHz192 kHz192 kHz
VST2/VST3
Upgrade möglich
Demo erhältlich
Preis

ab 98,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 319,00 € 325,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 569,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details KaufenDetails KaufenDetails Kaufen

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

4 + 5 =

*